Berner Sennenhund Videos

Sind Sie auf der Suche nach einem Berner Sennenhund Welpen, Berner Sennenhund Mix, Berner Sennenhund Deckrüden oder möchten Sie einem Berner Sennenhund In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Berner Sennenhund Anzeigen.

Berner Sennenhund Videos

Wem Lesen nicht genug ist, der kann den Berner Sennenhund hier in Aktion sehen und viele nützliche Infos zur Rasse erhalten.

Wo kommt er her, wie ist sein Wesen und was muss bei der Haltung beachtet werden?

Wie pflege ich meinen sanften Riesen und womit kann ich ihn beschäftigen?

Sehen Sie darüber hinaus süße Welpen, verfolgen Sie die Entwicklung bis zum Junghund und lachen Sie über einige freche und lustige Berner Sennenhunde aus dem wahren Leben.


Berner Sennenhund: Informationen zur Rasse

Kompakte Infos zur Rasse Berner Sennenhund. Informieren Sie sich hier kurz und knapp über Herkunft, Aussehen, Rassestandard und Haltung des schönen Vierbeiners, der eins als Zug- und Wachhund gehalten wurde. Er kommt, wie der Name bereits vermuten lässt, ursprünglich aus der Umgebung von Bern und hat von dort seinen Siegeszug in die Welt angetreten.

Die anpassungsfähigen Hunde sind nämlich äußerst gutmütig und freundlich, weshalb sie als Familienhunde sehr geschätzt werden. Sie lassen sich gut erziehen und haben ein eher mäßiges Temperament. Trotz seiner imposanten Größe sind die Tiere weder schwerfällig, noch plump. Allerdings sind Hundesportaten, die Wendigkeit und Schnelligkeit voraussetzen nur bedingt für die Rasse geeignet.

Wer einen Berner Sennenhund kaufen möchte, sollte am besten ein Haus mit Grundstück haben. Zwingerhaltung ist für die anhänglichen und menschenbezogenen Hunde nicht geeignet.


Bernese Mountain Dog Puppy – Berner Sennehund Baby verliebt in eine Katze

Hermann ist ein zweieinhalb Monate alter Berner Sennenhund Welpe und sein Menschenrudel führt ein Videotagebuch über sein Leben. Dieser Eintrag dokumentiert den zweiten Tag in seinem neuen Zuhause und zeigt, was Hermann so alles zum ersten Mal macht:

An der Leine laufen, stubenrein werden oder beleidigt sein.

Er begegnet auch Kater Fred und ist sehr angetan von diesem getigerten Fellknäuel. Die Zuneigung scheint allerdings nur auf Einseitigkeit zu beruhen, denn Fred ist sehr skeptisch und zeigt dem neuen Vierbeiner seinen Katzenbuckel und faucht. Ob die beiden sich irgendwann zusammenraufen können?


Bernese Mountain dogs pulling carts at the Royal County of Berkshire Show 2013

Berner Sennenhunde mögen für so manchen Hundesport nicht geeignet sein, jedoch können sie eines besonders gut: Wagen ziehen! Dies gehörte in der Vergangenheit zu ihren ursprünglichen Aufgaben und noch heute liegt es vielen Berner Sennenhunden im Blut. Vor einen Wagen gespannt ziehen die Hunde in diesem Videoclip schön geschmückte kleine Wagen und werden von ihren Besitzern auf der Royal County of Berkshire Show stolz vorgeführt.

Dem Ursprung der Rasse Tribut zollend, tragen die Hundeführer traditionell angehauchte schweizerische Trachten und haben die Karren mit Milchkannen, Schweizer Fahnen und Blumen verziert.


Hund und Kater spielen und lecken sich Berner Sennen Hermann – Videotagebuch Teil 5

Erinnern Sie sich an Berner Sennenhund Hermann und Kater Fred? Der Welpe ist nun mittlerweile stolze 6 Monate alt und versteht sich mit dem Stubentiger bestens. In dieser Videofolge spielen und entspannen die beiden Freunde.

Da wird am Ohr geknabbert, geschleckt, geneckt und gerauft. Von der anfänglichen Skepsis keine Spur mehr. Und selbst wenn es ein wenig gruselig aussieht, wie der viel größere “Welpe” Hermann den ganzen Kopf des Katers in sein Maul nimmt – Fred ist der eigentliche Herr im Haus und hat das Sagen: Miau!


Onverschrokken Berner Sennen.

Berner Sennenhunde sind vom Wesen her sicherlich wachsam und aufmerksam. Dass sie allerdings nicht immer die Mutigsten sind, beweist dieses Video. Die weiße Feder, die Frauchen wirft, ist aber auch wirklich sehr unheimlich und dem imposanten Hund so gar nicht geheuer.

Er versucht zwar, sie mit der Tatze zu berühren, nur um gleich erschrocken zurückzuweichen und das fluffige Ding laut anzubellen: “Hinfort du Scheusal!” Sein Hundekumpel, ein Schäferhund-Mix, kann die ganze Aufregung hingegen so gar nicht verstehen.


How to groom a Bernese Mountain Dog

Was gehört alles zur Fellpflege eines Berner Sennenhundes? Die Hundebesitzerin in diesem Video ist keine professionelle Hundefriseurin, sondern zeigt ihre ganz persönliche Pflegeroutine und stellt die von ihr verwendeten Utensilien und Gerätschaften vor.

Erstaunlich ist, wie brav und still der Berner Sennenhund die Prozedur über sich ergehen lässt. Beim Krallenschneiden liegt er entspannt auf der Seite, und selbst als Frauchen mit der Schere anrückt, bleibt er gelassen.

Außerdem müssen Fell und Unterwolle gut durchgebürstet werden. Dabei sollten Rute und Läufe natürlich nicht vergessen werden. Auch das Baden, Abtrocknen bzw. Trockenföhnen und der abschließende Feinschliff werden gezeigt.

Wer seinen Welpen früh genug an die Handgriffe bei der Pflege gewöhnt, bekommt sicherlich einen ebenso entspannten Hund, wie Berner Sennenhündin Ella.


Ist this the smartest Bernese in the world?

Der Berner Sennenhund ist sehr gelehrig und leicht zu erziehen. Er eignet sich gut für Spiele oder Tricks, bei denen es um Gehorsam und Mitdenken geht. Berner Sennenhund Taitee zeigt hier einige Kunststücke, die sie gelernt hat, wie Kegeln, Basketball spielen oder Aufräumen.

Sie beherrscht zudem Basiskommandos, kann jedoch darüber hinaus auch Luftsprünge machen, sich im Kreis drehen oder rückwärts laufen. Auch Männchen machen und “High Five” sind kein Problem für die Hundedame.

Da Berner Sennenhunde als Arbeitstiere gezüchtet wurden, brauchen Sie unbedingt ein ausreichendes Maß an Beschäftigung und Köpfchenarbeit. Obedience eignet sich beispielsweise hervorragend, um den Gehorsam zu trainieren und den Vierbeiner auszulasten.


Berner Sennenhund Mogli: Die ersten 12 Monate

In Erinnerung an ihren Sennenhund Mogli, hat die Familie Videos und Fotos des geliebten Vierbeiners zu einem schönen Clip zusammengeschnitten. Er zeigt die Entwicklung des Hundes in seinen ersten 12 Lebensmonaten.

Beginnend mit Bildern des erst wenige Tage alten Moglis, über Ausschnitte als wuscheliger Welpe, bis hin zum gepflegten Junghund. Besonders schön zu sehen: Das rasante Wachstum.

Ein Berner Sennenhund bleibt wahrlich nicht lange so klein und knuffig, sondern mausert sich schnell zu einem großen aber nicht weniger liebenswerten und hübschen Vierbeiner.


Bernese Mountain dog Coco thinks she is a lap dog

Hündin Coco ist sich ihrer imposanten Größe scheinbar gar nicht bewusst und klettert auf Herrchens Schoß. Ist doch aber auch einfach zu gemütlich dort. Und wer behauptet eigentlich Schoßhündchen müssen immer klein und kompakt sein?

Passt doch alles und Coco kann wunderbar relaxen. Oder saß ihr zweibeiniges Rudelmitglied vielleicht einfach nur auf ihrem Platz? Wer weiß? In der Zwischenzeit versucht ein zweiter Berner Sennenhund hingegen Aufmerksamkeit zu erregen, indem er einen Pantoffel stiehlt. Ob das funktioniert?


Dogs 101 – Bernese Mountain Dog

Dogs 101 widmet dieses Video dem Berner Sennenhund und bietet viele Infos rund um die schöne Rasse. Mitten im Herzen der Schweiz haben die Arbeitshunde ihren Ursprung. Sie wurden unter anderem gezüchtet, um Lasten zu ziehen und waren gleichzeitig ausgesprochen freundlich und ausgeglichen. Perfekte Familienhunde eben. Auch als Wachhunde eignen sich die Berner Sennenhunde. Allerdings agieren sie bei dieser Aufgabe keinesfalls aggressiv.
Mit Beginn der industriellen Revolution wurde die Rasse als Arbeitstier nicht mehr benötigt und verlor an Bedeutung. Dies führte beinahe zu ihrem Aussterben. Dank dem schweizer Geologen Albert Heim und seinen Bemühungen zur Förderung des Berner Sennenhundes, gibt es sie jedoch noch heute. Er trug außerdem maßgeblich zu den Rassestandards aller vier Schweizer Sennenhunde bei.
Die Rasse hat leider, wie viele andere große und schwere Hundeassen auch, eine nicht allzu lange Lebenserwartung. Es gibt einige gesundheitliche Probleme und genetische Fehler, die vererbt werden können. Ein guter Züchter sowie eine gewissenhafte Verpaarung sind darum unerlässlich, wenn es um Gesundheit und Langlebigkeit geht.


Bernese Mountain Dog Puppie vs Lemon Video

Gibt mir Saures, dann seh ich süß aus! Frauchen gibt ihrem Berner Sennenhund Welpen eine halbe Zitrone. Neugierig wird diese inspiziert und natürlich auch daran geleckt. “Igitt!!! Was ist denn das für ein Geschmack? Ist das eklig.” Da wird sich mit Bellen erst mal lauthals beschwert. “Oder Moment – vielleicht ist es ja doch nicht so schlecht. Ich probier noch einmal. Nee, immer noch bäh!”


Bernese Mountain Dog walking puppy

Hudson ist gerade einmal 11 Wochen alt und lebt mit Ripley zusammen, der es auf stolze 504 Wochen (andere würden sagen 9 Jahre) bringt. Ripley trägt bei Spaziergängen gerne mal seine eigenen Leine im Maul.

Was also passiert, wenn ihm stattdessen die Leine des kleinen Hudson anvertraut wird? Ist doch logisch. Ripley übernimmt die Führung, und als den beiden Vierbeinern die Tür geöffnet wird, wird Hudson von seinem älteren Bruder spazieren geführt. Und der Welpe folgt ganz brav und wie selbstverständlich. Einfach süß!


Berner Sennenhund vorher – nachher

Auch hier wird ein Berner Sennenhund gepflegt und getrimmt. Diesmal allerdings von einer erfahrenen Hundefriseurin.

Wahnsinn, wie viele Haare so ein Hund lassen kann. Anschließend geht es in die Wanne und zum Abschluss fürs Feintuning zurück auf den Frisiertisch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zwar war der Hund vorher bereits traumhaft, nach Abschluss der Schönheitsprozedur ist er jedoch zusätzlich wunderbar gepflegt und sein Haarkleid kommt bestens zur Geltung.


Bernese Mountain Dog getting into trouble

Murphy ist ein 5 Monate alter Berner Sennenhund und blieb früher immer in seiner Hundebox, wenn Frauchen mal kurz weg musste. Da er sich in letzter Zeit allerdings so gut benommen hat, wenn er in ihrer Abwesenheit frei herumlief, so durfte er auch diesmal aus der Box heraus. Dumm nur, dass Frauchen die Gelben Seiten herumliegen ließ, denn scheinbar wurde es Murphy ein wenig zu langweilig so ganz allein im Haus.

Da wurde er eben ein bisschen kreativ und scheinbar auch ein bisschen wild. Denn entweder ist das Telefonbuch mit Wucht explodiert und hat sich in der ganzen Wohnung verteilt, oder Murphy hat eine “Ich-reiß-dich-in-Stücke” – Party gefeiert. Ein Beispiel, das zeigt, wie wichtig Training, Erziehung und ausreichende Beschäftigung für den Berner Sennenhund sind.